Was für eine unglaubliche Zeit auf Lombok. Sechs Wochen im Paradies. Wer die letzten Sonderfolgen gehört, der weiß schon, was passiert ist. Dadurch wollten wir uns aber nicht den Aufenthalt hier vermiesen lassen. Dennoch gibt es so viel zu berichten, dass wir in jedem Fall eine zweite Folge machen werden. In dieser Folge geht es um die guten Seiten von Lombok. Das Licht.

Ganz viel Licht haben wir auch an den traumhaften Stränden von Lombok getankt. Hier eine kleine Auswahl unserer Lieblingsstrände. Und es ist wirklich nur eine kleine Auswahl 😀.

Einfach mal die Seele baumeln lassen 😉

Das war erst der Anfang 🙂

Go, Martin!

Eindrücke von unserem Schnorchelausflug und von… was wohl noch? Natürlich noch mehr Bilderbuchstrände 😉

Dieser Strand ist nur per Boot zu erreichen. Wir hatten das absolute Glück, ihn ganz für uns alleine zu haben. Hätten im Boot nicht drei Indonesier auf uns gewartet, hätten wir hier den ganzen Tag relaxen können. 

Nicht immer zu erreichen. Die Sandbank-Insel Gili Pasir ( Kleine Sandinsel )

Tanjung Aan war Bens Lieblingsstrand zum Surfen.

Beide Kinder machen große Fortschritte beim Surfen. Es macht Spaß ihnen zuzugucken und das Leuchten in den Augen zu sehen, wenn sie erfolgreich die Wellen erwischt haben 🏄‍♂️ :-). Auch schön ist, dass sie anschliessend angenehm müde sind.

Der Süd-Osten von Lombok ist ebenso wunderschön. Um hier die guten Wellen zu erreichen, fährt man mit den Booten raus. Für mich eine wunderbare Gelegenheit mal die Füße hochzulegen und den Moment zu geniessen. Das war leider einer der letzten Tage, an denen ich mich dort richtig wohl gefühlt habe.

Nach all der schönen Zeit, die wir auf Lombok hatten, passen diese kurzen Videos leider besser zu dem Nachgeschmack, den Lombok bei uns hinterlassen hat 🙁

Mehr dazu aber im zweiten Teil, der nach unserer Weihnachtspause am 14.02.2019 erscheint. Allen Zuhörern wünschen wir erholsame und friedliche Feiertage und einen Guten Rutsch 🙂